Der KUNSTRAUM 53 ist ein Projektraum für aktuelle künstlerische Positionen und deren Vermittlung. Gegründet durch eine Initiative von Studierenden des Instituts für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft der Universität Hildesheim, vereinen sich in ihm Experimentalraum, work in progress-space und Labor mit Ausstellungscharakter.

Panel 1

Fassaden // Christian Wolters

Fassaden heißt die erste Einzelausstellung von Christian Wolters, mit der er das Ausstellungsjahr 2017 des KUNSTRAUM 53 eröffnet.

Häuserfronten des Hildesheimer Stadtbildes, Porträtfotografien und die zunehmende Selbstdarstellung und wachsende „Selfie“-Kultur, zeigen im Januar 2017 beispielhaft unterschiedliche Arten von Oberflächlichen des Alltags. Dabei entsteht für den Betrachtenden der Wunsch nach einem Blick „dahinter“.

(mehr …)

Panel 3

ÜBER UNS

Der KUNSTRAUM 53 basiert auf einem Projekt, das von Master-Studierenden der kuratorischen Praxis 2014 in Hildesheim initiiert wurde. In ihm vereinen sich Experimentalraum, work in progress-space und Labor mit Ausstellungscharakter. Nach den ersten zwei Jahren in der Wollenweberstraße 53, hat der KUNSTRAUM 53 seit Oktober 2016 seinen ersten Umzug in die Ottotraße 7 hinter sich.

Die Vielseitigkeit der Räumlichkeit erlaubt die unterschiedlichste Nutzung: Neben Veranstaltungen künstlerischen und musikalischen Charakters, Lesungen oder Theater ist der KUNSTRAUM 53 auch ein Ort sozialer Interaktion und Kommunikation. Workshops oder Seminare einmal an einem ganz anderen, spezielleren Ort wie diesem stattfinden zu lassen, ist ebenso möglich. Bei Interesse schreibt uns gerne eine Mail an: kunstraum.wws53@gmail.com.

Team: Sophie Knoll, Philipp Köhler, Julian Obertopp, Maren Pfeiffer, Julien Rathje, Kerstin Rode, Elodie Sacher, Philipp Valenta, Lea Willim und Lena Zischler

Ehemalige Mitglieder: Imke AppeltDominik Bönisch, Nora Brünger, Patricia Heumüller, Annette Leyendecker, Lisa Modrakowski, Lisa Paland, Frederik Preuschoft, Mira Riebau, Charlotte von Thaden, Pia Tigges, Sophie Wiegel und Christin Zocher

Gründer_innen: Ilse Riediger, Franziska Harnisch, Jule Holst, Lina Schienke, Nada Schroer, Francisco Vogel und Sonja Wunderlich

 

Panel 4

PRESSE

Pressekontakt

  • Julian Obertopp, Kerstin Rode, Philipp Köhler
    kunstraum.wws53[a]gmail.com
    01733664026

offizielle Pressefotos:



Pressespiegel 2016

  • „Gipfelstürmer in der Kirche” Beitrag zur Ausstellung „Berg” in der alten Pilgerkirche St. Jakobi (08.09.2016, Hildesheimer Allgemeine Zeitung)

Pressespiegel 2014/15

  • Beitrag erschienen auf KubaParis zur Ausstellung „Life is an infinite line [several diodes triggering]”
  • „Und heute gibt’s hier mal Kultur” Beitrag zu Hinten im Hof (06.06.2015, Hildesheimer Allgemeine Zeitung)
  • „Kunst bei „Hinten im Hof“ in der Neustadt” (05.06.2015, Hildesheimer Allgemeine Zeitung)
  • „VOlllADEN / Franziska Harnisch on Kulturmahlzeit” (18.05.2015, Radio Tonkuhle)
  • „Nicht alles Gold, was glänzt” Sparkasse Hildesheim übergibt Scheck an KUNSTRAUM 53 (17.05.2015, Kehrwieder am Sonntag)
  • „Tristesse der Transitstraßen” zur Ausstellung „καλό ταξίδι – Zwischen Dort und Hier“ (8.05.2015, Hildesheimer Allgemeine Zeitung)
  • „Wer geht dort eigentlich leer aus?”  Artikel zu VOlllADEN  (23.04.2015, Hildesheimer Allgemeine Zeitung)
  • „Komm zu uns, wo der Nordwind weht” Botschaftler-Empfang (10.03.2015, Hildesheimer Allgemeine Zeitung)
  • Bilder des Unmöglichen – Fotografien von Doreen Schwarz im KUNSTRAUM 53 auf der Suche nach dem Individuum (16.01.2015, Hildesheimer Allgemeine Zeitung)
  • „Die Neustadt feilt fleißig an ihrer Zukunft” (16.01.2015, Hildesheimer Allgemeine Zeitung)
  • Radiointerview zur Ausstellung FREVELKIND mit Michael Bayer und Francisco Vogel (18.11.2014, Radio Tonkuhle)
  • KRISTEL – Magazin von Studierenden der HBK Braunschweig (Ausgabe 3, WS 14/15, S. 119)
  • Kultur pur – Das Kulturmagazin des Studentenwerks OstNiedersachsen (Ausgabe WS 14/15, S. 14f.)

Stimmen zur Pressekonferenz “Handel im Wandel – Zur Situation leer stehender Ladengeschäfte in der Hildesheimer Neustadt”, 17.07.2014:

Pressestimmen zur Eröffnung des KUNSTRAUM 53 / 06.05.14:

 

Kontakt

Panel 5

VERMITTLUNG

Das Vermittlungsangebot des KUNSTRAUM 53 richtet sich an große und kleine Bürger_innen und findet begleitend zum künstlerischen Programm statt. Kurz- sowie langfristige Kooperationen sollen durch das Angebot von Workshops, Vorträgen und Führungen gefördert werden. Praktische Arbeit, deren Reflexion und die Ergebnispräsentation gehören zu den Kernpunkten der Vermittlungsarbeit. Unser Team umfasst mehrere erfahrene Kunstvermittler_innen, die den Teilnehmenden von Anfang bis Ende mit Rat und Tat zur Seite stehen.

// bisherige Vermittlungsangebote